#117 von Ambrose
So 14. Feb 2016, 13:48
Sa 7 Aug 2010
von Ve-Meph

Sören Eisenzahn war einst ein Mitglied eines Kriegerbund der 13. Großkompanie der Space Wolves. Als Sören und sein Kriegerbund Björn Sturmwolf`s Großkompanie auf Devux IV bei der Säuberung einer Dämoneninvasion zur Hilfe kamen, verlor Sören alle seine Waffenbrüder, und Sören sich einem gewaltigen Blutdämon gegenüber sah verlor nicht den Mut und sprang dem Dämon mit einen wölfischen Grinsen ins Genick und stopfte ihm eine Sprenggranate in den Rachen, wohl wissend das sein Ende kam stimmte Sören ein Wolfsgeheul an. Doch der Blutdämon bockte und Sören verlor den Halt und fiel Björn vor die Füße der angerannt kam um den verloren Bruder zu Hilfe zu eilen. Als die Granate explodierte stürzte der nun kopflose Dämon auf die beiden Wolfsbrüder, Björn durch seine Terminatorrüstung besser geschützt schleuderte, um Sören zu retten, aus dem weg der stützend Kreatur. Als Sören wieder auf die Beine kam sah er wer ihn gerettet hat fiel er vor Björn auf die Knie und schwor dem Wolfslord ewige Treue. Als Sören wieder im Reißzahn ankam musste er sich von den Wolfs- und Runenpriester 2 Jahre auf Makel des Chaos untersuchen lassen, als die Priester nichts fanden durfte Sören wieder in den aktiven Dienst, als Björn dies hörte rief er Sören sofort zu sich und bot ihm einen Platz in seiner Wolfgarde an, wenig später wurde Sören als Held der Wolfsgarde in Sturmwolf´s Kompanie freudig aufgenommen. Sören sieht man oft mit Björn Wolfsklaue zusammen sollte der alte Cybot wach sein ansonsten weiß man über Sören nichts, da er nichts über seine Vergangenheit erzählt, ob auf anraten der Wolfs- und Runenpriester oder von sich aus weiß man nicht.