Alles was woanders nicht wirklich hingehört
#1870 von Nörgelnöcker
So 2. Jun 2019, 10:59
Liebe Leute,

ich bin auf der Suche nach Mitspielern, die genauso wie ich der guten alten Zeit hinterher trauern und Warhammer Fantasy weiter spielen möchten. Meine Spielgruppe kommt kaum noch dazu sich zu treffen (wegen Umzügen, neuen Jobs, Ende des Studiums etc.) und daher suche ich nette Leute, die Warhammer Fantasy nach den Regeln der 7. Edition spielen möchten und aus Hildesheim/Umgebung kommen.

Ich bin 32 Jahre alt, wohnhaft in Hildesheim und seit meinem 10. Lebensjahr im Hobby. Nach dem Ende der 7. Edition wollte meinen Freunden und mir die 8. Edition so gar nicht gefallen und so sind wir bei der 7. Edition geblieben, die wir über die Jahre mit einigen für uns sinnvolle Hausregeln ergänzt haben.

Ich war nie ein Turnierspieler und der Spaß am Spielen und der Hintergrund der Welt steht für mich definitiv an erster Stelle.

Oh, und nebenbei: Mortheim spiele ich auch sehr gerne und verfüge über viel Gelände und einige Banden ;-)

Wenn ihr neugierig geworden seid, schreibt mir gerne eine PN!

Viele Grüße,
der Nörgelnöcker
#1872 von Nörgelnöcker
So 2. Jun 2019, 18:39
Hey,

puuh...gute Frage. Ist bei mir schon etwas länger her mit der 6. Edi, aber damals habe ich mit der Edition erst so richtig bei Warhammer losgelegt. Ich finde die meisten Armeebücher der 6. Edi sehr brauchbar, dafür die Grundregeln der 7. Edi besser, da es eine "aufgeräumte" Version der 6. Edi in meinen Augen ist.

Ich denke gegen ein paar Spiele nach der 6. Edi gibt es nix einzuwenden, auf längere Sicht würde ich aber schon gerne nach der 7-Edi spielen.
Bist du einer von den 3-4 Spielern? Bzw. wer ist da noch dabei? Wie weit seit ihr mit der Umsetzung?

Viele Grüße!
#1875 von Lorin_Trotzkopf
Mo 3. Jun 2019, 09:43
Hi,

ja, ich bin einer derjenigen, daher lese ich mir auch derzeit das Regelbuch wieder durch.

Wir sind noch unentschlossen, allerdings ist die 7te aus unserer Sicht aus ein paar Gründen nicht opimal. Unter anderem das man nicht mehr schätzen muss und die Regeln mit der Regimentsbreite und Zusatzattacken. Ich persönlich als Hochelfenspieler präferiere auch die 7te, vor allem da ich diese am meisten gespielt habe (Schätzen würde ich aber dennoch präferieren), allerdings ist das ein Gruppenentscheid. Wir werden wohl nach jeder Editon ein paar Spiele machen udn uns dann entscheiden.

Gruß
Stefan
#1876 von Nörgelnöcker
Mo 3. Jun 2019, 10:39
Hey,

alles klar.
Meines Wissens nach muss man in der 7. Edi schätzen und die Zusatzattacken gibt es doch erst seit der 8. Edi? Kann es sein, dass ihr die 8. Edi und die 7. Edi durcheinander bringt?
Denn das alles was du beschreibst, waren Gründe für uns nicht die 8. Edi mitzumachen ;-)

Das ist das Regelbuch der 7. Edi:

https://whfb-de.lexicanum.com/wiki/Date ... g_3823.jpg
#1878 von Lorin_Trotzkopf
Mo 3. Jun 2019, 11:19
Ich habe alle Regelbücher ab der 6ten Edition. Bist du dir sicher das es in der 7ten nicht schon die Zusatzattacke aus dem zweiten Glied gab? Ich habe überwiegend 7te gespielt udn es gäbe keinen anderen Grund das ich meine Einheiten 7 breit gespielt habe.

Ehrlicherweise ist das schon so lange her, das ich mich auch nicht 100% dran erinnern kann, daher lese ich derzeit wieder die Regelbücher.

P.S. 8. Edition kommt auf keinenfall in die Tüte.
#1879 von Nörgelnöcker
Mo 3. Jun 2019, 11:57
Ich bin mir 100% sicher :-)

Ich spiele seit dem Erscheinen der 7. Edi bis heute mit keinem anderen Regelbuch. Diese ganzen Quatschregeln, für die man viele Minis braucht und nicht mehr viel nachdenken muss ist die 8. Edi und nicht die 7.Edi

In der 7. Edi wurden nur ein paar Kleinigkeiten im Gegensatz zur 6. Edi geändert, wie z.B., dass es den Gliederbonus erst ab 5 Modellen gibt, Charaktermodelle beschossen werden können auch wenn sie alleine unterwegs in der Nähe eines Regmients sind, die Panikregeln wurden geändert und die Lehren der Magie, sowie ein paar Waffen.

Schaut euch mal die 7. Edi an. Sollte was für euch sein.

P.S: Und ja, die 8. Edi kommt sowas nicht in die Tüte ;-)